B2B-E-Commerce

Der Onlineverkauf an Geschäftskunden zeigt zwar viele Parallelen zum reinen B2C-Geschäft, im Detail sind die Anforderungen aber deutlich höher. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen und wie Sie mit CrefoPay einen leistungsfähigen Bezahlprozess implementieren.

Nahezu alle Unternehmen (94 %) bieten ihren Geschäftskunden im Onlineverkauf die Rechnung als Bezahlmethode an. Zu diesem Ergebnis kommt ibi research an der Universität Regensburg in seiner neuesten Studie „Online-Kaufverhalten im B2B-E-Commerce 2018“. Der Schein trügt aber etwas, wie ibi herausgefunden hat. So gilt der vorgenannte Wert nicht unbedingt für Neukunden. Diesen wird der Rechnungskauf, so die Studie, lediglich in 55 Prozent der befragten Shops angeboten. Stattdessen versuchen es die Händler bei Neukunden häufig mit der Zahlungsart Vorkasse (80 %). Dass so Umsatzpotentiale ungenutzt bleiben, liegt auf der Hand.

Beachtlich ist mittlerweile die Bedeutung von PayPal. Immerhin schon sechs von zehn B2B-Onlineshops bieten diese im B2C-Segment so beliebte Bezahlart ihren Geschäftskunden an. Die Bedeutung des Rechnungskaufs wird, so die befragten Unternehmen, unverändert hoch bleiben. Zusätzlich erwarten die Händler eine Zunahme der Einkäufe mit Kreditkarten.

Die komplette Studie können Sie auf der Creditreform Webseite gratis herunterladen.

 

Intelligente Bezahlprozesse im B2B-E-Commerce

Viele B2B-Onlinehändler zögern nach wie vor, auf einen spezialisierten Partner bei der Abwicklung ihrer Bezahlprozesse zu setzen und nehmen so hohe interne Kosten in Kauf. Die Angst vor Kontrollverlust und vor mangelnder Transparenz wiegt schwer. Mit CrefoPay steht Ihnen daher eine Paymentplattform mit umfangreichen Services, maximaler Transparenz und Steuerungsfunktionalität zur Verfügung.

  • Rechnungskauf anbieten

    Kann ich den Rechnungskauf auch meinen Neukunden anbieten?

    Der Rechnungskauf ist unbestritten die wichtigste und beliebteste Zahlungsart in Deutschland. Das gilt für den B2C-, vielmehr aber noch für den B2B-Onlinehandel. Nicht zuletzt auch deshalb, weil die Einkaufs- bzw. Bestellprozesse im gewerblichen Bereich in der Regel auf den Rechnungskauf ausgelegt sind und die Auswahl eines anderen Bezahlverfahrens häufig gar nicht möglich oder erlaubt ist. Bieten Sie den Rechnungskauf daher nicht nur Stammkunden, sondern auch Neukunden an, wenn das Risiko der Transaktion vertretbar ist, keine Betrugsmuster vorliegen, die Identität des Bestellers eindeutig ist und eine Bonitätsprüfung von Creditreform grünes Licht gegeben hat.

    Lesen Sie hierzu auch unser Special Optimierter Rechnungskauf.

  • Flexibel bleiben

    Wie bleibe ich bei wichtigen Einstellungen flexibel?

    Es gibt Geschäftsprozesse, bei denen man die Entscheidung über einzelne Parameter besser nicht in fremde Hände gibt. Das Risikomanagement im B2B-Payment zählt ganz sicher dazu. Hierbei geht es zum Beispiel um die Frage, wie Annahmequoten für den Rechnungskauf justiert werden, um das Optimum aus Umsatzmaximierung und Ausfallminimierung herauszuholen. Es liegt auf der Hand, dass dieses Optimum von Händler zu Händler verschieden ist und sich sogar für einen einzelnen Händler im Zeitablauf verändern kann. Mit CrefoPay steht Ihnen ein umfangreiches Entscheidungssystem zur Verfügung, indem Sie diverse Parameter zur Steuerung Ihrer Bezahlprozesse direkt selber online ändern und auf Wunsch sofort live stellen können.

    Lesen Sie hierzu auch unser Special Alles im Griff.

  • Transparenz erhalten

    Wie behalte ich den Überblick über meine Bezahltransaktionen?

    Welcher Kunde hat wann seine Rechnung bezahlt? Und mit welcher Zahlungsart? Läuft bereits das Inkassoverfahren? Sicherlich kommen Ihnen noch viel mehr Fragen in den Kopf, wenn es um Ihr Geschäft geht. Und das zu Recht. Denn nur mit geeigneten und jederzeit verfügbaren Kennzahlen lassen sich Geschäftsprozesse wie das Payment erfolgreich steuern. Der Händler Service Bereich von CrefoPay wird Ihre Erwartungen an ein wirksames Entscheidungssystem übertreffen. Denn sämtliche Parameter lassen sich darin in Echtzeit einsehen, filtern und weiterverarbeiten.

    Lesen Sie hierzu auch unser Special Alles im Griff.

 

 

  • Prozesse auslagern

     

    Ist es sinnvoll, den Paymentprozess an einen Dienstleister auszulagern?

    Die Einrichtung, Überwachung und Optimierung von sicheren Paymentprozessen, die alle Umsatzpotentiale ausschöpfen, ist weder eine triviale Aufgabe noch eine, die sich schnell und nebenbei erledigen lässt. Vielmehr bedarf es eines erheblichen Aufwands und Know-hows, um die gewünschten Effekte zu erzielen. Falsche Einstellungen bei den Risikoparametern können nicht nur zu hohen Forderungsausfällen führen (oder umgekehrt zu hohen Kaufabbrüchen bei zu strenger Risikoprüfung und damit zu Umsatzeinbußen), sondern auch die Kosten der gesamten Zahlungsabwicklung in die Höhe treiben. Know-how, Methodenwissen und Technik von Spezialisten zu nutzen ist daher wichtig, um Rechnungskauf und andere relevante Zahlungsarten dynamisch und mit Erfolg anbieten zu können. Mit CrefoPay verlagern Sie Ihre Zahlungsabwicklung, das Risiko-, Debitoren- und Forderungsmanagement auf die technische Plattform von Creditreform und behalten dennoch zu jeder Zeit Ihre Transparenz sowie Kontroll- und Steuerungshoheit.

    Lesen Sie hier, welche Leistungen Ihnen CrefoPay bietet.

 

 

Mit CrefoPay und OroCommerce B2B-E-Commerce-Projekte erfolgreich umsetzen.

Informationen anfordern 

 

 

 

Studien zum kostenlosen Download

Holen Sie sich viele zusätzliche Informationen und interessante Erkenntnisse über den Onlinehandel mit Geschäftskunden in aktuellen Studien von renommierten Forschungsinstituten und Verbänden.

  • B2B Online Shops - Eine Vollerhebung der deutschen Wirtschaft im World Wide Web

    Creditreform hat den B2B Online- und Versandhandel auf ein belastbares Zahlenfundament gestellt. Vor allem wurde nun erstmalig eine konsolidierende Analyse durchgeführt, welche die Handel treibenden Industrieunternehmen gleichermaßen wie Firmen, die zum Großhandel oder Direktvertrieb zählen, berücksichtigt.

    Laden Sie die Studie hier kostenlos herunter.

 

 

 

 

CrefoPay ist 100% Creditreform

Mit CrefoPay haben Sie die Gewissheit, einen Partner mit höchster Reputation
und Verlässlichkeit an Ihrer Seite zu haben.

Ihre persönlichen Ansprechpartner kennen sich in Ihrer Wirtschaftsregion bestens aus
und sind direkt vor Ort für Sie da.

 

Drauf zählen statt drauf zahlen

 

Ihre Vorteile

Zahlungsarten, auf die es ankommt
Ob Kauf auf Rechnung, Kreditkarte, PayPal, Sofort, Vorkasse oder auch die nach wie vor beliebte Lastschrift. Dank CrefoPay findet jeder Kunde bei Ihnen die passende Zahlungsart.

Faires und transparentes Preismodell
Bei CrefoPay bekommen Sie umfassende Leistungsbausteine aus einer Hand zu fairen Preisen. Und die finden Sie übersichtlich im Angebot, anstatt versteckt in Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Transparente Geschäftsprozesse
Welcher Kunde hat wann seine Rechnung bezahlt? Und mit welcher Zahlungsart? Läuft bereits das Inkassoverfahren? Sicherlich kommen Ihnen noch viel mehr Fragen in den Kopf, wenn es um Ihr Geschäft geht. Bei CrefoPay werden Ihnen diese in Echtzeit beantwortet.

Echte Omnichannel-Lösung
Wo auch immer Sie unbare Zahlungen entgegen nehmen möchten: CrefoPay unterstützt Sie gerne dabei. Im Onlineshop, im Ladenlokal, beim Kunden vor Ort... Oder versenden Sie einen Zahlungslink per E-Mail, SMS, WhatsApp oder auf Dokumenten. 

Das Plus an Leistung 
CrefoPay bietet Ihnen einfach mehr. Neben allen relevanten Zahlungsarten zum Beispiel eine ausgefeilte Betrugsprävention, Bonitätsprüfungen über Privatpersonen und Firmen sowie einen kundenfreundlichen Mahnprozess.

Jederzeitiger Zugriff auf Ihr Geld
Mit CrefoPay ist Ihr Geld ist in guten Händen. Nämlich in Ihren. Denn sämtliche Geldeingänge gehen auf Ihr eigenes Bankkonto ein. CrefoPay kümmert sich dabei um die Überwachung, Verbuchung und Zuordnung von Geldeingängen.

 

 

 

Berater finden

Einen persönlichen Ansprechpartner und Berater finden Sie ganz sicher auch in Ihrer Nähe. Im zuständigen Verein Creditreform. Die Zuständigkeit der Vereine Creditreform richtet sich immer nach dem (Haupt-)Geschäftssitz des Mitglieds. In allen Belangen der Mitgliedschaft sowie bei Fragen zu unseren Produkten und Leistungen steht Ihnen Ihr Verein Creditreform vor Ort gerne zur Verfügung.

Bitte geben Sie Ihre 5-stellige Postleitzahl oder den Ortsnamen ein, um Ihren zuständigen Verein Creditreform zu finden.

 

contact

Ihr Unternehmenssitz ist nicht in Deutschland? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall über unser Kontaktformular an uns.

 

 

 

 

 

Kontakt

Gerne sind wir unter der Rufnummer +49 (0) 30 555 717 62 für Sie da und beantworten Ihnen alle Fragen rund um Ihr Business. Für eine schriftliche Nachricht füllen Sie bitte einfach das nachfolgende Kontaktformular aus und teilen uns Ihr Anliegen mit. Sollten Sie einen Rückrufwunsch wünschen, notieren Sie dies bitte formlos im Anmerkungsfeld.

 

Gerne können Sie sich auch direkt an den für Sie zuständigen Verein Creditreform wenden, um einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren. Nutzen Sie hierfür bitte die Funktion Berater finden.

contact

Kontakt CrefoPay

Kontakt CrefoPay

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

 

 

 

 

 

© 2018 Verband der Vereine Creditreform e.V.

Kontakt CrefoPay

Kontakt CrefoPay

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Kontakt